Beverich-Blog

In unserem Blog findest du alle aktuellen Kaffee-News, Kaffeerezepte, Tipps rund um Kaffee, Premium Kaffee, Arabica & Robusta-Bohnen, Kaffee-Angebote & InCup

In unserem Blog findest du alle aktuellen Kaffee-News, Kaffeerezepte, Tipps rund um Kaffee, Premium Kaffee, Arabica & Robusta-Bohnen, Kaffee-Angebote & InCup mehr erfahren »
Fenster schließen
Beverich-Blog

In unserem Blog findest du alle aktuellen Kaffee-News, Kaffeerezepte, Tipps rund um Kaffee, Premium Kaffee, Arabica & Robusta-Bohnen, Kaffee-Angebote & InCup

Fairtrade International und B Lab , arbeiten zusammen, um die Ziele der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung voranzutreiben .
Schon heute bekommen wir auch hierzulande die Auswirkungen des Klimawandels auf den Kaffeeanbau zu spüren. Die geringere Exportmenge treibt die Preise in die Höhe.
Die wildlebenden Luwaks bewegen sich frei auf den Kaffeefarmen und suchen sich nur die reifsten Kaffeekirschen zum Verspeisen heraus.
Kaffeekoryphäen weisen darauf hin, dass der Klimawandel sehr viele Kaffeeanbaugebiete zerstört. Er würde aber auch die Erschließung neuer Anbauregionen ermöglichen. Demnach verschiebt sich der Anbaugürtel für Kaffee zusehends nach Norden. So würde im Süden Chinas bereits jetzt schon Kaffee angebaut.
Für Kaffeefarmer stellt der Klimawandel eine greifbare Gefahr ihrer Existenz dar. In einer Umfrage unter kolumbianischen Kaffeebauern bestätigten beinah drei Viertel aller befragten Farmer, dass die Dürren zugenommen hätten, länger andauerten und extremer geworden seien.
Wie der Klimawandel den Kaffeeanbau beeinflusst
Kaffeepflanzen sind empfindliche kleine Gesellen. Die Bodenbeschaffenheit, die Luftfeuchtigkeit, die Sonneneinstrahlung, all das muss stimmen, damit die Kaffeekirschen richtig heranreifen,
Wien ist eine Berühmtheit! Nicht nur das Wiener Schnitzel oder der bekannte Apfelstrudel hat eine besondere Beziehung zu Wien. weiterlesen...
Es gibt eine Vielzahl unterschiedlicher Faktoren, die die Bohnengröße beeinflussen.
Das erste Kaffeehaus in Deutschland namens Hütting eröffnete 1673 in Bremen.
Die Region Kaffa im Südwesten Äthiopiens gilt als Ursprungsregion des Kaffees. Von dort gibt es eine Legende über den Ursprung des Kaffees. Sie wird in unterschiedlicher Form seit Jahrhunderten mündlich überliefert:
Wussten Sie schon? Um einen Sack Rohkaffee zu 60 Kilogramm zu füllen, müssen ca. 100 gut tragende Arabica-Bäume geerntet werden, denn ein Kaffeebaum erbringt nicht mehr, als ein bis zwei Pfund Rohkaffee pro Jahr.
WAS IST INCUP & WARUM INCUP
1 von 2